Thema

Newsletter September 2020

Im Blickpunkt

Brandschadenmanagement

David gegen Goliath

Wenn´s brennt, überlassen Versicherungen nichts dem Zufall. Auch wenn der Geschädigte buchstäblich vor den Trümmern seiner Existenz steht, suchen speziell ausgebildete Großschadenregulierer nach Gründen, die Versicherungssumme nicht oder nur teilweise auszahlen zu müssen. Eine schnelle und bestmögliche Regulierung gelingt nur mit Experten auf Augenhöhe und einer bestmöglichen Vorbereitung.
 

Brandschäden ziehen erhebliche Folgekosten und oft auch juristische Auseinandersetzungen mit der Versicherung nach sich. Wie wird der Schaden realistisch und fair bewertet, lag eine Überoder Unterversicherung vor, wurden alle Sicherheitsvorschriften beachtet? Nicht immer kennt der Versicherungsnehmer alle Leistungen, auf die er einen rechtlich verbrieften Anspruch hat. Gut versteckt im Kleingedruckten etwa wird geregelt, dass die Versicherungssumme bis zur vollständigen Auszahlung verzinst werden muss. Bei einem Großschaden und langen Regulierungszeiten kommen schnell substanzielle Beträge zusammen. Es lohnt sich also, genau hinzuschauen! Weil es im Schadenfall aber Wichtigeres zu tun gäbe, um das Unternehmen schnell wieder ans Laufen zu bringen, nimmt Ihnen praemium diese Arbeit ab und setzt Ihre berechtigten Interessen gegenüber der Versicherung durch.

Ganzheitliches Konzept

Die Unterstützung durch unsere Brandschutzprofis beginnt schon bei den entsprechenden Vorkehrungen für den Fall des Falles. Neben den betrieblichen Brandschutzmaßnahmen sollte im Unternehmen ein Krisenfahrplan für den Schadenfall aufgesetzt und laufend gepflegt werden. Natürlich sollte geprüft werden, ob alle notwendigen Versicherungen abgeschlossen wurden und die Policen zum aktuellen Geschäft passen. Zum absolut Notwendigen gehört zum Beispiel auch eine Feuer-Betriebsunterbrechungsversicherung mit ausreichend langer Deckung – schließlich nimmt der Wiederaufbau einer Produktionsanlage nicht selten ein Jahr oder mehr in Anspruch.

Stichtag 30.09.

Der September ist der ideale Zeitpunkt, die bestehenden Policen auf den Prüfstand zu stellen. In der Regel haben laufende Verträge eine Kündigungsfrist von drei Monaten zum Jahresende, somit bleiben noch einige Wochen, um sich mit fachkundiger Hilfe nach besseren Alternativen umzusehen. Am besten, Sie nehmen heute noch Kontakt zu uns auf, um einen Termin zu vereinbaren.

Anschrift

praemium Sach- und Dienstleistungskostenoptimierung GmbH
Wilhelmshöhe 6
47058 Duisburg
Deutschland

E-Mail: info(at)praemium-sdo.de
Telefon: +49 (0)203 / 713 764 - 0

Sofort-Kontakt

Folgen Sie uns

doelle weiss

© praemium Sach- und Dienstleistungskostenoptimierung GmbH

praemium Sach- und Dienstleistungskostenoptimierung GmbH
Wilhelmshöhe 6
47058 Duisburg
Deutschland

E-Mail: info@praemium-sdo.de
Telefon: +49 (0)203/ 713 764 0