Praemium SDO

Aktuelles

Image

Verdeckte Einsparpotenziale im Krankenhaus

Sachmittel, Dienstleistungen und Baukosten sind wie Eisberge im Kostenbudget eines Krankenhauses. Suchen die Verantwortlichen nach Einsparmöglichkeiten, kratzen Sie oftmals nur an der Oberfläche. Die wahren Optimierungspotenziale bleiben im Ver- borgenen. Christina Fleck-Heimbach, Mitglied der Geschäftsführung von praemium, erläutert, wie diese ausgeschöpft werden können.

Image

Auf die Verpackung kommt es an

Kartonagen, Holzverpackungen, Paletten, Folien und Kunststoffbehälter sind wahre Alleskönner. Je nach Unternehmensbereich sind sie unter anderem Werbeträger, Schutzhülle und/oder einfach nur Transporthilfe, um ein Produkt sicher und unbeschadet zum Kunden liefern zu können. Aber sie gehören auch zu den größten Kostentreibern im Unternehmen. Sollen die Ausgaben nachhaltig und ohne Qualitätseinbußen reduziert werden, reicht der Blick auf den Preis allein nicht aus.

Image

Berufsgenossenschaftsbeiträge: Einmal durchchecken, bitte!

Seit dem 1. Januar 2019 gelten für die Berufsgenossenschaften „Rohstoffe und chemische Industrie“, „Holz und Metall“, „Nahrungsmittel und Gastgewerbe“ sowie „Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege“ neue Gefahrtarife. Damit haben sich auf Grundlage von Neuveranlagungen für viele Unternehmen auch die Beiträge geändert. Hier lohnt ein zweiter Blick, denn nicht immer liegen die Berufsgenossenschaften mit der Einstufung und Beitragsberechnung richtig.

Image

Fuhrparkprojekt bei der Grillo-Werke AG, Duisburg

Fährt der Dienstwagen vom Hof, geht das Unternehmen ins Risiko: Die Halterhaftung birgt erhebliche persönliche Risiken für Geschäftsführer und Fuhrparkmanager. Über Unterweisungen, Regularien und eine rechtssichere Dokumentation lassen sich diese minimieren. Allerdings ist für eine gerichtsfeste Dienstwagenordnung angesichts vieler rechtlicher Fallstricke viel Expertenwissen erforderlich. Die Grillo-Werke setzten daher auf Unterstützung von praemium.

Image

Deutliche Preissteigerungen bei den Transportkosten

Der Bedarf an Logistikleistungen bei Unternehmen ist derzeit so hoch wie noch nie: Laut einer Prognose des Bundesamts für Güterverkehr steigt auch 2019 und 2020 das Aufkommen beim Straßengüterverkehr um 2,3 Prozent bzw. 2,1 Prozent1. Ein Umstand, von dem die Transportlogistikbranche in den letzten Jahren stark profitieren und höhere Kosten schnell und einfach an ihre Kunden weitergeben konnte. Auch 2019 ist mit einer Preissteigerung zu rechnen, da eine weiterhin hohe Nachfrage und neue Mautsätze für wenig Entspannung sorgen. Damit Unternehmen in diesem Bereich Kosten sparen können, hilft es oftmals die eigenen Logistikprozesse zu analysieren und anzupassen.

Image

Sparen bei Druck- und Kopierkosten TCO's im Blick

Kopierer und Drucker müssen in Unternehmen funktionieren – und das so effizient wie möglich. Dabei gilt es nicht nur zu schauen, welche Anschaffungen sinnvoll sind, sondern auch, wie die betreffenden Prozesse optimiert und gegebenenfalls durch innovative Lösungen unterstützt werden können. Bei der Optimierung der Druck- und Kopierkosten stehen deshalb nicht nur Anschaffungs- oder Leasingpreise im Fokus, sondern die Total Costs of Ownership inkl. Ausgaben für Betrieb, Service, Wartung sowie Toner- und Energieverbrauch.

Anschrift

praemium Sach- und Dienstleistungskostenoptimierung GmbH
Wilhelmshöhe 6
47058 Duisburg
Deutschland

E-Mail: info(at)praemium-sdo.de
Telefon: +49 (0)203 / 713 764 - 0

Sofort-Kontakt

Folgen Sie uns

Kundenmailing

Sie möchten über aktuelle Einsparungen informiert werden und neue Infos zu unseren Kostenbereichen erhalten? Melden Sie sich hier an und wir informieren Sie dann gerne. (5 Mailings/Jahr)

doelle weiss

© praemium Sach- und Dienstleistungskostenoptimierung GmbH

praemium Sach- und Dienstleistungskostenoptimierung GmbH
Wilhelmshöhe 6
47058 Duisburg
Deutschland

E-Mail: info@praemium-sdo.de
Telefon: +49 (0)203/ 713 764 0